Hersteller haben mit zahlreichen Herausforderungen zu kämpfen, die unter den Begriff VUCA (volatile, uncertain, complex, and ambiguous, also volatil, unsicher, komplex und mehrdeutig) fallen, und wenden dabei verschiedene Strategien als Gegenmaßnahmen an. Wenn Ihre Fertigungs-, Montage- oder Versandprozesse komplex und schwer zu überwachen sind, kann Ihnen die Automatisierung helfen, indem sie Ihnen einen globalen Überblick verschafft, Ihre Maschinen miteinander vernetzt und wertvolle Informationen für Ihr Unternehmen gewinnt.

Die Automatisierung ist die effektivste Methode, um unter diesen Bedingungen erfolgreich zu sein. Die Automatisierung in der Lebensmittelindustrie - neben Robotern, künstlicher Intelligenz und dem Internet der Dinge - verbessert die Lebensmittelqualität und bringt viele weitere Vorteile für die Lebensmittelindustrie.

Die Akteure der Branche können durch Automatisierung ihre Prozesse rationalisieren und von den folgenden Vorteilen der Automatisierung in der Lebensmittelindustrie profitieren.

1.Lebensmittelsicherheit und Qualität

Viele Lebensmittelunternehmen sind zu Recht besorgt über die Sicherheit und Qualität ihrer Produkte. Es gibt so viele Kontaktpunkte entlang der Lieferkette, und an jedem dieser Punkte ist eine ausreichende Qualitätskontrolle erforderlich.

Mit moderner Automatisierung ist es einfacher, Probleme an jedem Punkt der Lieferkette rechtzeitig zu entdecken.

Die Automatisierung in der Lebensmittelindustrie unterstützt Unternehmen dabei, die Quelle eines Qualitätsproblems zu lokalisieren. Dann können Abhilfemaßnahmen ergriffen werden, so dass ein erneutes Auftreten des Problems unwahrscheinlich ist.

Für Unternehmen, die mit der Einhaltung strenger Qualitätsstandards zu kämpfen haben, kann die Automatisierung eine Lösung sein. Die automatisierte Produktion kann sicherstellen, dass Standards eingehalten werden und Qualität zuverlässig reproduziert wird.

2.Gesteigerte Effizienz/Produktivität

Hat Ihr Lebensmittelgeschäft zunehmend Schwierigkeiten, die Nachfrage zu befriedigen? Sind Sie an einem Punkt angelangt, an dem Sie glauben, dass eine Expansion der richtige Schritt wäre? Die Implementierung einiger weniger automatisierter Lösungen in Ihren Prozessen kann ausreichen, um von den Effizienz- und Produktivitätsvorteilen der Automatisierung in der Lebensmittelindustrie zu profitieren.

Zum Beispiel kann die Automatisierung in der Lebensmittelindustrie die Flexibilität Ihrer Produktionslinie erhöhen. Die Modularisierung - die Segmentierung der Produktion - ist eine der bemerkenswertesten Verbesserungen, die die Flexibilität erhöhen. Sie können Verbesserungen in einem Segment einführen, ohne die anderen Segmente verlangsamen zu müssen.

Die Automatisierung steigert die Effizienz und Rentabilität eines Unternehmens, wirkt sich aber auch positiv auf die Aufgaben der Mitarbeiter aus. Sobald automatisierte Lösungen in einem Unternehmen implementiert sind, werden die Mitarbeiter von nicht wertschöpfenden und/oder sich wiederholenden Aufgaben befreit und können sich auf Aufgaben konzentrieren, die menschliches Eingreifen und Know-how erfordern. Die Automatisierung schafft außerdem Möglichkeiten für die Mitarbeiter, sich weiterzubilden, indem sie ihre Erfahrungen mit den Prozessen in ihrem Unternehmen mit automatisierungsbezogenen technischen Fähigkeiten kombinieren, um an neuen Herausforderungen zu arbeiten und Prozesse weiter zu optimieren.

Die Tatsache, dass Automatisierung Data Mining ermöglicht, ist auch für Unternehmen wichtig, die von der Datenanalyse profitieren möchten. Ein automatisiertes System macht es einfach, eine große Menge an Daten zu sammeln, die wichtige Erkenntnisse liefern.

3.Verbesserte Sicherheit der Mitarbeiter

Es gibt viele Risiken in der Lebensmittelindustrie, insbesondere in der Fertigung - chemische Gefahren, Klingen, Hitze und mehr.

Die Automatisierung kann eine wirksame Gegenmaßnahme sein, denn sie beseitigt die Risiken, die mit den berüchtigten "drei D's" verbunden sind, nämlich dirty, dull und dangerous (schmutzig, stumpf und gefährlich).

Auch wenn in den meisten lebensmittelverarbeitenden Betrieben die Sicherheit und Schulung der Mitarbeiter im Vordergrund stehen, sind sie dennoch schweren Maschinen, gefährlichen Chemikalien und extremem Lärm ausgesetzt. Die Mitarbeiter im Lebensmitteleinzelhandel werden zum Beispiel aufgefordert, immer wieder zu greifen und zu heben, was zu Verletzungen führen kann.

Die Automatisierung kann die Arbeiter unterstützen und es den Menschen ermöglichen, sich von solchen rauen Umgebungen fernzuhalten.

post-asti

 

4.Höhere Nachverfolgbarkeit

Die Nachverfolgbarkeit ist ein wichtiger Aspekt der Einhaltung von Vorschriften durch Einzelhändler für Hersteller in verschiedenen Branchen. Bei einer umfangreichen oder komplexen Lieferkette kann es jedoch schwierig sein, die Rückverfolgung zu gewährleisten.

Größere Lebensmittelunternehmen können die Vorteile der Automatisierung für ihre Rationalisierungsfähigkeit nutzen. Einige Unternehmen setzen diese Technologie bereits zusammen mit IoT-Geräten ein, um die Rückverfolgbarkeit zu verbessern.

Ein lebensmittelverarbeitender Betrieb kann mit einer Reihe von technischen Hilfsmitteln und Tracking-Lösungen eine Vielzahl von Informationen über den Zustand und den Standort eines Artikels zu einem bestimmten Zeitpunkt erhalten. Sie können eine Zeitleiste eines Produkts erstellen, während es sich durch die Lieferkette bewegt - von den Rohstoffen bis zum Endprodukt.

Mehr noch, die Geräte können dazu verwendet werden, um mehr Einblicke in die Herstellungsphase zu erhalten. Die genaue Verfolgung von Produkten kann dazu beitragen, den Materialfluss zu kontrollieren oder die beste Kombination von Inhaltsstoffen zu bestimmen.

Die zunehmende Rolle der Automatisierung bei der Rückverfolgbarkeit zeigt sich in Robotern, die so programmiert werden können, dass sie bei der Bestandsverwaltung Unterstützung bieten. In Kombination mit Artikeln, die mit Radiofrequenz-Identifikation (RFID) ausgestattet sind, können sich diese Roboter an den Lagerplänen orientieren und könnten so für die rechtzeitige Lieferung von Lebensmitteln an den Markt eingesetzt werden.

5.Hervorragende Markenreputation

Der Ruf einer Handelsmarke ist ein wesentliches Element in der Branche, insbesondere dort, wo der Wettbewerb stark ausgeprägt ist. Ein einziger Produktrückruf oder der Ausbruch einer Krankheit kann nicht nur die Gesundheit der Kunden gefährden, sondern auch die Schließung eines Unternehmens bedeuten. Unternehmen müssen jederzeit hervorragende Beziehungen zu ihren Kunden pflegen. Die Einführung von Automatisierung sichert das Image eines Unternehmens und bietet einen Wettbewerbsvorteil durch qualitativ hochwertige Produkte.

In einer hart umkämpften Branche ist der Kampf um die Kundenbindung schwer genug. Diejenigen, die bereit sind, Automatisierung und andere Innovationen einzuführen, haben bessere Chancen, das Vertrauen ihrer Kunden zu gewinnen und ihre Einnahmen zu steigern. Mit der rasanten Entwicklung der Branche verlangen die Nutzer eine hohe Qualität der Produkte und Transparenz in der Lieferkette. Automatisierung hilft, Konsistenz zu erreichen, was für den Ruf der Marke entscheidend ist.

Der Wandel in der Lebensmittelindustrie ist in vollem Gange, insbesondere nach der Unsicherheit, die mit der Coronavirus-Pandemie einherging. Unabhängig von der Größe oder der Art der Lebensmittelprodukte, die Sie verarbeiten, ist Automatisierung eine Überlegung wert. Die Vorteile der Automatisierung in der Lebensmittelindustrie - Lebensmittelqualität, Skalierbarkeit, geringere Kosten usw. - sind zu interessant, um sie zu ignorieren.

AMR ABB Robotics ist ein stolzer Unterstützer vieler Lebensmittelunternehmen mit seinen Roboterlösungen. Wir bieten AMRs für den autonomen Transport, von der Produktion bis hin zu Lagerprozessen, Frischwaren und temperaturkontrollierten Umgebungen. Wir können Ihnen dabei helfen, Ihren Lebensmittelbetrieb zu optimieren, um eine genauere Leistung zu erzielen, Engpässe zu beseitigen und letztendlich Ihren Gewinn zu verbessern.

Entdecken Sie noch heute unsere skalierbaren Lösungen.